Firmennachricht

27.01.2017

Spannender Wettbewerb mit erfolgreichen

von Firma Sparkasse Bayreuth

Zehn Wochen lang mit dem Planspiel Börse live am Börsengeschehen. Schüler und Studenten beteiligten sich erfolgreich am Wettbewerb. Zwei Teams der Sparkasse Bayreuth stehen im Schülerwettbewerb bundesweit unter 30.360 Gruppen auf den ersten zwei Plätzen.

Die Teamleiteririnnen/-leitern aller zehn Schülergruppen und der drei Studentengruppen nahmen die Preise und Urkunden stellvertretend für alle Teilnehmer entgegen. Es gratulierten: links: Vorstandsvorsitzender Wolfram Münch, davor Prof. Klaus Schäfer, rechte Seite: die Lehrkräfte Andreas Lindner und Wolfgang Schreiber.

Bayreuth, 26. Januar 2017

Preisübergabe von Planspiel Börse 2016 an die zehn erfolgreichsten Schülerteams und drei Studenten auf lokaler Ebene:
Vorstandsvorsitzender Wolfram Münch zeichnete im neuen Kundenhaus am Luitpoldplatz die jeweils fünf erfolgreichsten Schülerteams in den Kategorien „Depotgesamtwertung und Nachhaltigkeitsertrag“ und drei Studentengruppen für die Depotgesamtwertung aus. Die Gewinner erhielten Preise und Urkunden.

So etwas gab es noch nie – ein Novum in der 34-jährigen Geschichte von Planspiel Börse. Das Gymnasium Pegnitz erreichte das, wovon andere nur träumen.
2002: Bundes- und Europasieger
2006: 3. Platz auf Bundesebene
2012: Bundes- und Europasieger
2014: 3. Platz auf Bundesebene und

2016: Bei dem Wettbewerb Planspiel Börse 2016 belegen zwei Schülerteams unter insgesamt 30.360 Gruppen (117.000 Teilnehmern) in der Kategorie Nachhaltigkeit die Plätze 1 und 2 auf Bundesebene.

„Wer an der Börse Erfolg haben will, muss Zusammenhänge zwischen Unternehmen und den Märkten verstehen. Der Wettbewerb Planspiel Börse bietet dazu eine lebendige und hochwertige Form der Wirtschaftserziehung an“, erklärte Wolfram Münch bei der Auszeichnung. „Die Plattform dafür stellt die Sparkasse Bayreuth allen interessierten Schulen zur Verfügung“, so Münch weiter.

Im Schülerwettbewerb in der Depotgesamtwertung gewann das Team von Alexander Spahl, Gymnasium Pegnitz, Klasse 10c, mit einem Depotgesamtwert von 64.458,16 Euro. In der Kategorie Nachhaltigkeit erreichte Marc Herzing, Klasse 10a, vom Gymnasium Pegnitz, einen Ertrag von 7.425,86 Euro und somit den 1. Platz. Alle Schülerteams starteten mit fiktiven 50.000 Euro.

Im Studentenwettbewerb sicherten sich Elena Lyssenko und Christian Frankenberger mit einem Depotgesamtwert von 107.217,66 Euro den 1. Platz auf lokaler Ebene der Sparkasse Bayreuth. Sie hatten. 100.000 Euro fiktives Startkapital zur Verfügung.

Zahlen, Daten, Fakten zu Planspiel Börse:
Zeitraum: vom 05. Oktober bis zum 14. Dezember 2016
Beteiligung: 123 Schülerteams aller weiterführenden Schulen
und 12 Studenten: Sparkasse Bayreuth
8.240 Schülerteams und 536 Studenten in Bayern,
30.360 Schülerteams und 4.303 Studenten auf Bundesebene.

Planspiel Börse – eine Initiative der Sparkassen:
Mit Planspiel Börse bieten die Sparkassen ein Projekt zur Wirtschaftserziehung an. Jedes Team erhält ein Depot mit einem virtuellen Startkapital von 50.000 Euro und investiert in eine Auswahl von 175 verschiedenen Wertpapieren. Der Wettbewerb dauerte vom 5. Oktober bis zum 14. Dezember 2016.

Abgerechnet wird in zwei Kategorien (Depotgesamtwertung und Nachhaltigkeitsertrag) zweimal täglich um 11:00 und um 17:00 Uhr. Die Sieger des diesjährigen Wettbewerbs stehen seit dem 14. Dezember 2016 mit der Abrechnung um 11:00 Uhr fest.

Die Studententeams beteiligen sich in einem separaten Internetmodul. Sie erhalten 100.000 Euro fiktives Startkapital und ordern mit Realtime-Abrechnung.

Die Kosten von Planspiel Börse:
Jedes Team konnte ohne Teilnahmegebühr am Wettbewerb teilnehmen. Die Kosten dafür trägt die Sparkasse Bayreuth. In Zahlen bedeutet dies: rund 12.000 Euro für die Einrichtung der Software, Depotführungsgebühren, Spielunterlagen und Preisgelder.


Infos zu Planspiel Börse finden Interessierte unter
www.planspiel-boerse.com


Preise und Platzierungen im Schülerwettbewerb 2016 in Bayreuth:

1. Platz Depotgesamtwertung: Team von Alexander Spahl, Gymnasium Pegnitz, 10 c
2. Platz Depotgesamtwertung:Team von Patrick Ottmann, Gymnasium Pegnitz, 10 b
3. Platz Depotgesamtwertung: Team von Hannah Deinzer, Gymnasium Pegnitz, Q11
4. Platz Depotgesamtwertung:Team von Sarah Steinbrecher, Gymnasium Pegnitz, 10 b
5. Platz Depotgesamtwertung:Team von Annalena Lothes, Gymnasium Pegnitz, 10 B

1. Platz Nachhaltigkeitsertrag: Team von Marc Herzing, Gymnasium Pegnitz, 10 a
2. Platz Nachhaltigkeitsertrag: Team von Lena Wiegärtner, Gymnasium Pegnitz, Q11
3. Platz Nachhaltigkeitsertrag: Team von Lena Heckel, Gymnasium Pegnitz, Q11
4. Platz Nachhaltigkeitsertrag: Team von Kilian Raum , Gymnasium Pegnitz, Q11
5. Platz Nachhaltigkeitsertrag: Team von Moritz Holtmann, Gymnasium Pegnitz, 10 b


Preise und Platzierungen im Studentenwettbewerb 2016
1. Platz Depotgesamtwertung: Elena Lyssenko und Christian Frankenberger
2. Platz Depotgesamtwertung:Tim Winkler, Mathias Daschner, Eric Ewers und Björn Kemmer
3. Platz Depotgesamtwertung: Marcus Cremer, Joel Noack und Alexander Roth

Kommentare

Sie müssen registriert und angemeldet sein um Kommentare zu hinterlassen.

Aktuell sind keine Einträge vorhanden.

Informationen

Sparkasse Bayreuth

Seite weiterempfehlen

auf Facebook teilen auf Twitter teilen per eMail weiterleiten

Video

Sparkasse Bayreuth