Heimat- und Handfeuerwaffenmuseum Kemnath

Beliebter Blickfang im Kemnather Museum: Hochrad von 1865. Fresko aus dem 18. Jahrhundert in der Fronveste (Heimat- und Handfeuerwaffenmuseum). Museumshof mit "Karpfen Kyrill" und Alter Schmiede. Steinschloss eines Gewehrs aus der Manufaktur Fortschau bei Kemnath. Heimat- und Handfeuerwaffenmuseum: Hans Bäte "entführt" Jugendliche in die Steinzeit. Alljährlich ein Publikumsmagnet: Museumsfest mit Flohmarkt. Frühere Gefängniszelle in der Fronveste (Heimat- und Handfeuerwaffenmuseum). Büchsenmacher-Arbeitsplatz im Heimat- und Handfeuerwaffenmuseum Kemnath. Bronzezeitliches Spielzeug-Tonpferd im Kemnather Museum. Die Alte Fronveste, Domizil des Heimat- und Handfeuerwaffenmuseums.

Institutionsnachrichten

Pinnwand

Sie müssen registriert und angemeldet sein um Kommentare auf der Pinnwand zu hinterlassen.

Aktuell sind keine Einträge vorhanden.

Informationen

Heimat- und Handfeuerwaffenmuseum Kemnath

Seite weiterempfehlen

auf Facebook teilen auf Twitter teilen per eMail weiterleiten

Heimat- und Handfeuerwaffenmuseum Kemnath

Karte