Vereinsnachricht

12.12.2016

Schützengau sportlich auf hohem Niveau

von Schützengau Armesberg

Hoch zufrieden mit dem zu Ende gehenden Jahr zeigen sich die Verantwortlichen des Schützengaus Armesberg. Gauschützenmeister Horst Lippert hat im Vereinsheim der Schützenfreunde Leutendorf bei der Jahreshauptversammlung neben den Mitgliedern auch Ehren-Gauschützenmeister Heinrich Michl aus Pullenreuth begrüßt.

 Ehrungen bei der Jahresversammlung des Schützengaus Armesberg: Im Bild: von links zweiter Gauschützenmeister Andreas Michl, Wolfgang Raps von Hubertus Kastl, Roland Schäffler von der Schützengesellschaft Immenreuth, erster Gauschützenmeister Horst Lippert.

In seinem Jahresbericht blickte Lippert auf elf Vereine mit insgesamt 1452 Mitgliedern, die dem Gau angehören. Das entspreche einem Zuwachs von elf Mitgliedern gegenüber dem Vorjahr. Der Trend sei generell positiv zu bewerten, dennoch sollte jeder Verein noch mehr Augenmerk auf seine Jugendarbeit legen, sagte Lippert. Er erinnerte auch an das 60. Wiedergründungsfest des Schützenblut Neusorg und den Delegiertentag des Oberpfälzer Schützenbundes (OSB) in Neunburg vorm Wald. Der Gauschützenball in Kastl sei nur mäßig besucht gewesen. Hier appellierte Lippert an die Vereine, bei dieser Veranstaltung zukünftig wieder verstärkt Flagge zu zeigen.
Im Anschluss gab Wolfgang Raps, Gausportleiter für Gewehr/Pistole, seinen Tätigkeitsbericht für das Sportjahr ab.
Bei den Gaumeisterschaften wurden in den verschiedensten Disziplinen und Klassen wieder über 200 Starts absolviert. Erstmals wurden auch die Lichtdisziplinen für Kinder unter zehn Jahren angeboten. Bei den Landesmeisterschaften des Oberpfälzer Schützenbundes in Amberg und Pfreimd errangen die Mitglieder viele Medaillen. Bei den Deutschen Meisterschaften in München konnte man wieder 22 Einzelstarts und sieben Mannschaftsteilnahmen verbuchen. Trotz der guten Ergebnisse aller Teilnehmer reichte es zu keiner Medaille, allerdings waren wieder einige Top-Ten Platzierungen dabei. Weiter ging Raps auf die Rundenwettkämpfe ein. Im vergangenen Sportjahr waren insgesamt 15 Mannschaften im Deutschen Schützenbund (DSB) und OSB Ligensystem vertreten. Besonders hervorzuheben sei der Aufstieg der ersten Gewehrmannschaft von Hubertus Kastl in die Zweite Bundesliga. Mit Mehlmeisel und Kastl starten zudem zwei Gewehrmannschaften in der Landesliga, der höchsten Liga des Landesverbandes. Weiter treten zehn Mannschaften in der gauinternen Hobbyliga an, außerdem findet monatlich ein allgemeines Aufgelegt-Schießen auf Einzelwertung statt. Auch bei den Gauvergleichen war man erfolgreich.
Beim Präsidentenpokalschießen in Pfreimd konnte sich das Gewehrteam erneut durchsetzen, die Pistolenschützen schlugen sich ebenfalls achtbar. Beim darauffolgenden Landeskönigsschießen wurde Sandra Raps aus Kastl in der Damenklasse mit einen 48,8 Teiler Landeschützenkönigin. Das Uli-Grötsch-Vergleichsschießen, bei welchen insgesamt fünf Gaue teilnehmen, konnte ebenfalls vom Gau Armesberg gewonnen werden. Bei der Meisterschaft des Landkreises Tirschenreuth gingen wieder viele Einzel- und Mannschaftstitel an die Gauvereine.
Jochen Nentwich, Gauschützenmeister für Bogen, ging abschließend noch kurz auf die gemeinsamen Gaumeisterschaften in Immenreuth sowie auf die Landkreismeisterschaft in Waldsassen ein.
Gauschützenmeister Lippert zeichnete zwei verdiente Mitglieder aus. Roland Schäffler von der Schützengesellschaft Immenreuth wurde für seine verdienstvolle Tätigkeit im Verein mit der Verdienstauszeichnung am Band“ des Oberpfälzer Schützenbundes ausgezeichnet. Wolfgang Raps, Vorsitzender von Hubertus Kastl, durfte für seine Verdienste auf Vereins-, Gau- und Verbandsebene das Verdienstkreuz in Silber“ des Oberpfälzer Schützenbundes entgegen nehmen.
Zum Schluss Ihrer Ausführungen bedankten sich alle Offiziellen bei ihren Helfern und wünschten den anwesenden Mitgliedern für ihre Vereinsarbeit und den sportlichen Herausforderungen viel Erfolg.

Kommentare

Sie müssen registriert und angemeldet sein um Kommentare zu hinterlassen.

Aktuell sind keine Einträge vorhanden.

Informationen

Schützengau Armesberg

Schützengau Armesberg

Seite weiterempfehlen

auf Facebook teilen auf Twitter teilen per eMail weiterleiten