Vereinsnachricht

14.02.2017

Jahreshauptversammlung des VdK-Ortsverbandes Bindlach

von VdK Ortsverband Bindlach

VS Daum freute sich am 11.02.2017, 61 Personen, darunter Bürgermeister Kolb u. als Referent Herrn RA Dr. Zeitler, im Nebenzimmer der Gaststätte „Zum Burgstall“, zur JHVS begrüßen zu können

JHVS 11.2.2017 - Betreuerin  R. Ramming u. dahinter Gäste JHVS 11.2.2017 - VS Daum u.a. JHVS 11.2.2017 - mit Referent RA Dr. Zeitler JHVS 11.2.2017 in Crottendorf -Grußu. Dankenesworte des Bgm. Kolb JHVS 11.2.2017 in Crottendorf JVHS 11.2.2017 JHVS - 11.2.2017

Die Versammlung gedachte in einer Schweigeminute der 2016 verstorbenen Mitglieder.
VS Rudolf Daum ging zunächst auf das Veranstaltungsgeschehen des Jahres 2016 im Ortsverband, ein. Die Muttertagsfeier mit den Ehrungen langjähriger u. verdienter Mitglieder. Den Ausflug zum Erlebnisbergwerk in Merkers , der sehr gut angenommen wurde. Die Herbstversammlung, die u.a. wegen der Verteilung der Sammler für die Sammlung“ Helft Wunden Heilen“, naturgemäß weniger Resonanz findet und die Weihnachtsfeier, die gesellschaftlich, den krönenden Abschluss bildet.
An Veranstaltungen des Kreisverbandes Bayreuth habe der OV Bindlach u.a., am Flugtag für Menschen mit u. ohne Behinderung in Bindlach, einer Vorstellung auf der Luisenburg, einer Filmvorführung in Bayreuth u. an der Jahresabschlusstagung teilgenommen.
Bgm. Kolb, der selbst VDK’ler ist, richtete Grußworte an die Anwesenden. Er dankte für die hervorragende Arbeit der allesamt ehrenamtlichen tätigen Vorstandschaft u. wünschte für die Zukunft alles Gute.
Der Kassenbericht von Heidi Bartz ergab ein solides Finanzergebnis. Größte Einnahmeposten waren die Mitgliedsbeiträge u. der Erlös aus der Sammlung helft Wunden heilen. Größte Ausgabenposten die Betreuung und Fürsorgeausgaben.

Schriftführer Günther Hofmann schloss sich den Ausführungen des VS an.
Von den beiden Betreuerinnen wurden, wie Fr. Ramming berichtete, über 60 Mitglieder besucht (davon Geburtstags-, Kranken-, Weihnachts- u. Heimbesuche).
Daum bedankte sich für die gute und kollegiale Arbeit der Vorstandschaft.
Besonders die Kranken, -oder Geburtstagsbesuche bei Mitgliedern sei wichtig. Ebenso wichtig sei die Sammlung „Helft Wunden heilen“ da mit dem Erlös, der 2016 wieder sehr ordentlich war, u.a. bedürftigen Menschen direkt in Bindlach geholfen werden kann. Es werden jedoch mehr Sammler benötigt um den großen Einzugsbereich im Gemeindegebiet abdecken zu können.

Sehr aufmerksam verfolgte die Versammlung dem Referat von Herrn RA Dr. Josef Zeitler, der über die aktuelle Situation u. die Tücken bei der Fertigung von Patientenverfügungen u. Vorsorgevollmachten referierte, Tipps gab u. zahlreiche Fragen beantwortete.

Allen Anwesenden war oder wurde bewusst, wie wichtig dieses Thema ist, u. wie notwendig es ist rechtzeitig eine Patientenverfügung u. Vorsorgevollmacht zu erstellen.
Dr. Zeitler wurde mit dem Applaus der Anwesenden u. einem kleinen Präsent verabschiedet.
Abschließend gab der VS die Veranstaltungen des VDK OV Bindlach und des Kreisverbandes Bayreuth für 2017 bekannt u. schloss die Veranstaltung.



Kommentare

Sie müssen registriert und angemeldet sein um Kommentare zu hinterlassen.

Aktuell sind keine Einträge vorhanden.

Informationen

VdK Ortsverband Bindlach

VdK Ortsverband Bindlach

Seite weiterempfehlen

auf Facebook teilen auf Twitter teilen per eMail weiterleiten