Vereinsnachricht

01.04.2017

Erfolgreicher Endspurt für Kastler Sportschützen

von Sportschützen "Einigkeit-Hubertus" Kastl 1921 e.V.

Nach der Zweitligamannschaft absolvierten in den vergangenen Tagen auch die anderen Mannschaften der Kastler Sportschützen die letzten Wettkämpfe der laufenden Saison.

Die 2. Gewehrmannschaft beim Landesliga-Wettkampf in Pfreimd

Nachdem die 1. Gewehrmannschaft in der 2. Bundesliga den Klassenerhalt schaffte, zogen auch die anderen Mannschaften erfolgreich nach. Die 1. Pistolenmannschaft und die 4. Gewehrmannschaft steigen in die höhere Liga auf. Zudem hat sich die 2. Gewehrmannschaft für den Aufstiegskampf für die Bayernliga Nord/Ost qualifiziert.

Die 2. Luftgewehrmannschaft trat in der Landesliga gegen Neumühle personell arg gebeutelt an. Auf drei Positionen verändert, setzte es in Pfreimd gegen die Amberger Auswahl trotz guter Ergebnisse eine knappe 2:3-Niederlage. Nach dem Punktverlust musste man die Meisterschaft am letzten Wettkampftag noch an die SG Nittenau abgeben. Gegenüber den punktgleichen Verfolgern Thumsenreuth und Neumühle behielten die Kastler dank der besseren Einzelpunkte jedoch die Nase vorn - somit reichte es noch zur Vizemeisterschaft. Durch diesen Erfolg hat sich das Kastler Landesligateam zusammen mit dem Meister aus Nittenau für die Aufstiegsrunde zur Bayernliga Nord/Ost qualifiziert. Diese wird am 30. April ebenfalls im Landesleistungszentrum des Oberpfälzer Schützenbundes in Pfreimd ausgetragen.

Die Bezirksoberligamannschaft kam zuletzt zu einem knappen 1868:1864-Erfolg gegen die SG Mehlmeisel und belegt mit einer ausgeglichenen Bilanz am Ende einen sicheren 5. Tabellenplatz.

Die 4. Gewehrmannschaft traf in der letzten Partie auf die SG Eichenlaub Reuth. Nach einem 1068:1045-Sieg belegt die Kreisligamannschaft den zweiten Platz und steigt in die Bezirksliga auf.

Auch die 1. Pistolenmannschaft machte den langersehnten Aufstieg perfekt.
Nach einem richtungsweisenden 1744:1773-Erfolg gegen den direkten Tabellenkontrahenten, der SG Pullenreuth, sicherte sich das Pistolenteam die Vizemeisterschaft und damit den Aufstiegsplatz in die Landesliga. Damit geht kommendes Jahr erstmals ein Kastler Pistolenteam in der höchsten Liga des Oberpfälzer Schützenbundes an den Start.

Die Bezirksligamannschaft hatte dieses Jahr einen schweren Stand. In der letzten Begegnung ging man gegen die SG Grünlas mit 1016:1064 regelrecht unter, und belegt am Ende mit nur zwei Siegen den vorletzten Tabellenplatz.

Die 3. Mannschaft unterlag in ihrer letzten Partie gegen die SG Steinwaldia Frauenreuth mit 1032:1028 nur knapp. Am Ende belegt man den 4. Platz in der Kreisliga.

Weiter nahmen 2 gemischte Mannschaften erfolgreich in den Hobbyligen teil.

Kommentare

Sie müssen registriert und angemeldet sein um Kommentare zu hinterlassen.

Aktuell sind keine Einträge vorhanden.

Informationen

Sportschützen "Einigkeit-Hubertus" Kastl 1921 e.V.

Sportschützen "Einigkeit-Hubertus" Kastl 1921 e.V.

Seite weiterempfehlen

auf Facebook teilen auf Twitter teilen per eMail weiterleiten