Vereinsnachricht

03.04.2017

Arduino Day 2017 im FabLab-Bayreuth

von FabLab-Bayreuth e. V.

Am Samstag, 1. April 2017, fand in den Räumen des FabLab-Bayreuth e. V., der offenen Hightechwerkstatt Oberfranken, in der Ritter-von-Eitzenberger-Str. 19, zum Anlass des 13. Geburtstags des Arduino-Mikrocontrollers der weltweite Aktionstag "Arduino Day 2017" statt.

Neben der Ausstellung von Arduino-Projekten und Vorträgen rund um das Thema Arduino fanden Einsteiger- und Fortgeschrittenen-Workshops statt. Die Einsteigerworkshops boten ohne Vorkenntnisse die Möglichkeit, in begleiteten Schritten Hardware zu löten und ein kleines Projekt mit eigener Software zum Leben zu erwecken. Ziel der Veranstaltung sollte es sein, allen Besuchern einen leichten, spannenden Einstieg in die Welt der Programmierung zu ermöglichen.

Arduino ist eine preiswerte „Open Source“ Plattform, die es allen Bastlern und Entdeckern einfach macht, eigene Erfindungen zu entwickeln und umzusetzen. Diese Entwicklungs-Plattform besteht zum Einen aus Hardware in Form einer kleinen Leiterplatte mit einem Mikrocontroller. Auf dem Board befinden sich die Grundbausteine für den Betrieb des Mikrocontrollers und digitale sowie analoge Ein- und Ausgänge. Neben der praktischen Hardware bietet Arduino auch in der Softwareentwicklung eine mächtige Entwicklungsumgebung, mit der man seine Visionen in die Tat umsetzen kann – entsprechende Kenntnisse in der Programmiersprache C und C++ vorausgesetzt. Keine Angst vor dem C, man muss kein Programmier-Experte sein - viele Software-Bibliotheken vereinfachen die Arbeit. Mit dem Arduino und an vielen Beispielen lernt man schnell dazu!

Da beide Komponenten Open Source sind, werden diese auch fortlaufend verbessert und für die Nutzer vereinfacht. Auch Löten muss man nicht unbedingt können, viele weiter entwickelten sogenannten „Shields“ sorgen als kompatible aufsteckbare Leiterplatten für einfache Verbindungen. Für Flexibilität sorgen Komponenten wie mehrfarbige LEDs, Sensoren, Servos und Schrittmotoren, die mit der Platine verbunden und über die Software angesprochen werden. Aus den spielerisch erlernten Möglichkeiten entstehen oft neue Ideen, die sich sehr schnell umsetzen lassen.

Interessierte können zu den OpenLab-Zeiten, mittwochs ab 17 Uhr und samstags ab 16 Uhr, in den Räumen des FabLab weitere Informationen usw. einholen. Arduino-Workshops sind in Planung können über unsere Website gebucht werden: www.fablab-bayreuth.de

Kommentare

Sie müssen registriert und angemeldet sein um Kommentare zu hinterlassen.

Aktuell sind keine Einträge vorhanden.

Informationen

FabLab-Bayreuth e. V.

FabLab-Bayreuth e. V.

Seite weiterempfehlen

auf Facebook teilen auf Twitter teilen per eMail weiterleiten