Vereinsnachricht

18.06.2017

Bericht zur Jahreshauptversammlung

von Wahlgemeinschaft Gefrees - Land

Vorstand Oliver Dietel freute sich über eine sehr gut besuchte Jahreshauptversammlung der
Wahlgemeinschaft Gefrees-Land im Gasthof Kornbachtal.

WGL Jahreshauptversammlung der WGL Jahreshauptversammlung der WGL

In seinen Bericht aus dem Stadtrat kritisierte Dietel die Hektik um die Stadthalle, verbunden
mit der Schließung der Schwimmhalle. Aus Gründen der Bausicherheit musste schnellstens
eine Grundsatzentscheidung für oder gegen eine weitere Schwimmhallennutzung getroffen
werden. „Das Dilemma ist aber, das wir vor dem Scherbenhaufen der Untätigkeit der letzten
Jahre stehen“, meinte Dietel. Wäre in der Vergangenheit eine Sanierung des Gebäudes
geplant worden, so hätten die jetzt notwendigen Maßnahmen in ein Gesamtkonzept integriert
werden können. Da dieses fehle, bestehe die Gefahr, dass die nun zu verbauten Gelder bei
einer Renovierung oder im Falle eines Neubaus umsonst ausgegeben wurden.

Dietel sprach sich auch dagegen aus, Gelder aus dem Haushalt für eine Neugestaltung des
Stadtparkes zur Verfügung zu stellen. „Da werden Ziegel verlegt, bevor der Dachstuhl fertig
ist“, kritisiert der Vorstand und meint damit, dass erst die Stadthalle saniert werden muss,
bevor deren Umfeld mitsamt dem Stadtpark neu gestaltet werden könne.

Als einen Rückschlag für Gefrees bezeichnete Dietel die Ablehnung einer geplanten
Verkehrsüberwachung durch den Stadtrat. Bei den geplanten und mit der Stadtverwaltung
und der Polizei abgesprochenen Maßnahmen sollte es nicht um Abzocke der An- und
Einwohner gehen, sondern um eine sinnvolle Überwachung, um eine gute
Verkehrssicherheit gewähren zu können.

Dietel berichtete weiter, dass in Gefrees keine Schulzusammenlegung mehr erfolge, sondern
eine Grundschulverlagerung. Aufgrund der jahrelangen Planungen von Raumprogrammen
durch die Regierung von Oberfranken wird es bis zum Umzug der Grundschule
wahrscheinlich keine Mittelschule mehr geben, da bereits jetzt nur noch zwei Klassen in
Gefrees unterrichtet werden. In sarkastischer Bewunderung meinte Dietel: „Diese
unendliche Geschichte ist unglaublich“.

In seinem Bericht ging der Stadtrat auch auf den Haushalt der Stadt Gefrees, sowie auf das
Integrierte städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK) ein.
Wütend wurde Dietel, als er von der Gewährung vieler Gelder aus der Förderoffensive
Nordbayern berichtet. „Da gibt es Stabilisierungshilfen an finanzschwache Kommunen, da
gibt es Haushaltskonsolidierungen und jetzt noch einmal zusätzliche finanzielle Hilfen für
unsere Nachbarlandkreise Kulmbach, Hof und Wunsiedel. Wir bekommen gar nichts,
müssen unseren Haushalt einschränken, obwohl wir auch sehr dringend Mittel für die
Sanierung oder auch den Abriss alter Häuser brauchen!“ Dietel schimpfte weiter, dass
Gefrees in der Mitte des sogenannten Hundeknochenwahlkreises liege, und sich deshalb mit der mageren Mitte begnügen müsse, während die fleischigen Enden an unsere Nachbarn
gehen. Er forderte, dass sich der Bürgermeister mehr um Gespräche mit Landes- und auch
Bundespolitiker bemühen müsse, um immer wieder auf diesen Missstand aufmerksam zu
machen. Dietel provozierte auch mit der Frage, ob Gefrees wohl im falschen Landkreis liege.

Harald Weiß erläuterte als Kassenwart die gute finanzielle Lage der WGL. Ihm bescheinigten
die Revisoren eine sehr gute Arbeit, so dass die Vorstandschaft entlastet wurde.

In der anschließenden Diskussion wurde die mögliche Trasse der Gleichstromleitung
hinterfragt. Für Ewald Kießling ist es nicht hinnehmbar, dass diese Erdleitung an den eh
schon belasteten Gebieten verlaufen soll. „Wir haben bereits die Autobahn, die
Photovoltaikflächen, Windräder, Gasleitungen und bald auch die Gleichstromleitung, welche
unsere Felder durchschneidet und so wertvolles Ackerland vernichtet.“
Dietel merkte an, dass auch Gefrees Mitglied einer Bürgerinitiative sei. Ob diese allerdings
noch aktiv arbeite bezweifelte er. „Da hört man nichts mehr und unser Bürgermeister sagt,
da könne man jetzt nichts mehr machen.“

Kommentare

Sie müssen registriert und angemeldet sein um Kommentare zu hinterlassen.

Aktuell sind keine Einträge vorhanden.

Informationen

Wahlgemeinschaft Gefrees - Land

Wahlgemeinschaft Gefrees - Land

Seite weiterempfehlen

auf Facebook teilen auf Twitter teilen per eMail weiterleiten