Vereinsnachricht

10.08.2017

Mit Vollgas in die neue Saison

von Dartabteilung TSV Glashütten

Der TSV Glashütten macht sich bereit für die Saison 2017/2018. Mit drei Steeldartteams und zwei E-Dartteams will die Truppe um die beiden DOSB-Trainer Sandner und Urbassek neu angreifen.

Logo

Nach einer starken letzten Saison, in der man sich im Ligafinale nur dem späteren Sieger aus Hof geschlagen geben musste, greifen die Glashüttener mit neuer Stärke an.
Der Abgang von Markus Freiberger nach Pegnitz, wo dieser den ersten Ableger der Glashüttner gründet, den DVP (Dart Verein Pegnitz) konnte durch viele neue Spieler kompensiert werden.
"Wir treten in der kommenden Saison mit drei Steeldartteams in der Liga an, zwei davon spielen auch den NOBDV-Pokal, ein Team wurde zu Bayern spielt Dart gemeldet und mit einem Team wird der bayernweite 8er-Cup gespielt. Im E-Dart gehen 2 Teams an den Start." so Spartenleiter Michael Sandner. Mit Andreas Urbassek haben die Glashüttner seit dem Sommer einen zweiten DOSB-Trainer C in ihren Reihen und können das Darttraining für alle Altersstufen gerecht jeden Donnerstag ab 19.30 Uhr / 20 Uhr anbieten.
Interessierte Spielerinnen und Spieler sind weiterhin willkommen. Im Frühjahr möchte die Sparte Dart des TSV zusätzlich ein NOBDV-Ranglistenturnier und das NOBDV-Masters nach Glashütten holen.

Kommentare

Sie müssen registriert und angemeldet sein um Kommentare zu hinterlassen.

Aktuell sind keine Einträge vorhanden.

Informationen

Dartabteilung TSV Glashütten

Dartabteilung TSV Glashütten

Seite weiterempfehlen

auf Facebook teilen auf Twitter teilen per eMail weiterleiten