Vereinsnachricht

30.10.2017

FabLab-Bayreuth e. V. erhält vom Bundesforschungsministerium Experimentierkoffer im Wert von 1.700 €

von FabLab-Bayreuth e. V.

Als „Innovations-Botschafter“ des BMBF gastierte am 27./28.10.2017 der "InnoTruck", ein doppelstöckiges Ausstellungsfahrzeug des Bundesforschungsministeriums, in Bayreuth. Vertreter des FabLab-Bayreuth e. V. erhielten in diesem Rahmen einen ganzen Klassensatz des Experimentierbaukastens „senseBox“, mit dem Jugendliche das Programmieren erlernen sollen.

Arnulf Daum (links) und Yomettin Soybaba (rechts) vom FabLab-Bayreuth e. V. freuen sich über den Erhalt der senseBoxen. Die wissenschaftliche Projektbegleiterin Eva Zolnhofer übergab die Experimentiersets.

„Gut, dass die Kisten zu uns kommen. Da werden sie auch wirklich genutzt,“ freute sich Yomettin Soybaba. Der erste Vorsitzende der offenen Hightech-Werkstatt FabLab-Bayreuth e. V. nahm mit seinem Co-Vorsitzenden Arnulf Daum im InnoTruck insgesamt zehn „senseBoxen“ entgegen, mit deren Hilfe sich vernetzte Messstationen für Umwelt- und Wetterdaten bauen lassen. Das Ziel des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekts ist es, in ganz Deutschland flächendeckend Daten über Werte wie Temperatur, Luftdruck, Sonneneinstrahlung oder Feinstaub zu sammeln und in Echtzeit in eine frei zugängliche Online-Karte einzutragen. Gleichzeitig werden auf diese Weise wichtige Grundlagen der Elektrotechnik und des Programmierens vermittelt. Bald können die neuen Experimentiersets am FabLab in Bayreuth von allen Interessierten eingesetzt werden, wie Arnulf Daum verriet: „Wir bieten im Bereich Sensorik und Elektronik bereits verschiedene Arduino-Projekte an und wollen mit den senseBoxen in unseren Workshops eine noch größere Themenvielfalt vermitteln.“

Kommentare

Sie müssen registriert und angemeldet sein um Kommentare zu hinterlassen.

Aktuell sind keine Einträge vorhanden.

Informationen

FabLab-Bayreuth e. V.

FabLab-Bayreuth e. V.

Seite weiterempfehlen

auf Facebook teilen auf Twitter teilen per eMail weiterleiten