Vereinsnachricht

05.11.2017

Bergfest mit Königsproklamation bei den Sportschützen

von Sportschützen JVA St.Georgen-Bayreuth e.V.

Oskar Wank neuer Schützenkönig 2017/2018

Oben von links nach rechts: Gerhard Wassermann und Eduard Weis (beide 1. Vorsitzende),  Edith Schmidt (1. Adjutant und Schützenliesl), Oskar Wank (Schützenkönig 2017/2018)  und Cornelia Bär (2. Adjutant).  Unten von links nach rechts: Eduard Weis (1. Vorsitzender), Ronja Präcklein (Jugendkönigin 2017/2018), Marco Besser (1. Adjutant) nicht auf dem Foto Christian Zeidler (2. Adjutant).

Im Rahmen des Bergfestes mit Königsproklamation krönten die Sportschützen der Justizvollzugsanstalt St.Georgen-Bayreuth ihre neuen Regenten. In einem äußerst spannenden Wettkampf sicherte sich Oskar Wank mit einem 83,5 Teiler, geschossen mit der Luftpistole, bereits schon zum zweiten Mal, den Titel des Schützenkönigs. Aus den Händen der amtierenden Schützenkönigin Sabrina Bär erhielt Oskar Wank eine handbemalte Königsscheibe und die Königskette. Den Titel des 1. Adjutanten und gleichzeitig den Titel der Schützenliesl errang Edith Schmidt mit einem 130,3 Teiler. Zweiter Adjutant wurde Cornelia Bär mit einem 218,0 Teiler. Bei der Schützenjugend errang Ronja Präcklein mit einem 235,5 Teiler, geschossen mit der Luftpistole, den Titel der Jungschützenkönigin 2017/2018. Als Adjutanten stehen ihr Marco Besser mit einem 262,5 Teiler und Christian Zeidler mit einem 483,9 Teiler, beides geschossen mit dem Luftgewehr, zur Seite. Mit dem Königsschießen war gleichzeitig ein Glück-und Meisterschießen verbunden. Vorsitzender Gerhard Wassermann überreichte den Siegern ihre Preise.

Kommentare

Sie müssen registriert und angemeldet sein um Kommentare zu hinterlassen.

Aktuell sind keine Einträge vorhanden.

Informationen

Sportschützen JVA St.Georgen-Bayreuth e.V.

Sportschützen JVA St.Georgen-Bayreuth e.V.

Seite weiterempfehlen

auf Facebook teilen auf Twitter teilen per eMail weiterleiten