Vereinsnachricht

09.11.2017

Wanderung zum Naturwunder

von Sportschützen "Einigkeit-Hubertus" Kastl 1921 e.V.

Einige Jungschützen der Kastler Sportschützen nutzen vor kurzem nochmals die Möglichkeit, bei einigermaßen aushaltendem Wetter eine Wanderung auf den Rauhen Kulm zu unternehmen. Für den Hinweg hatte sich die Jugendleitung eine Schnitzeljagd ausgedacht, bei der die Kinder 10 Aufgaben lösen mussten.

Nach der Wanderung gab es für alle Teilnehmer noch eine Stärkung an wärmenden Lagerfeuer. Nach der Wanderung gab es für alle Teilnehmer noch eine Stärkung an wärmenden Lagerfeuer. Die Teilnehmer hatten sichtlichen Spaß bei der Wanderung zum Rauhen Kulm

Nach dem rund zweistündigen Aufstieg auf den Basaltkegel mussten abschließend noch die 110 Treppen auf den 25m hohen Aussichtsturm bewältigt werden. Nach Erreichen der Aussichtsplattform zeigte sich noch eine unerwartet gute Aussicht ins umliegende Land. Für das richtige Lösungswort der Schnitzeljagd gab es dann in luftiger Höhe für alle Teilnehmer eine Schatztruhe mit Süßigkeiten als Belohnung. Anschließen zog der 18-köpfige Tross aus Jugendlichen, Eltern und Betreuern wieder zurück nach Kastl ins Schützenhaus, wo bereits alle Vorkehrung für das abendliche Beisammensein getroffen wurde. Bei warmen Getränken und über dem Lagerfeuer gegrillten Würstchen ließen die Teilnehmer den Ausflug langsam ausklingen.

Kommentare

Sie müssen registriert und angemeldet sein um Kommentare zu hinterlassen.

Aktuell sind keine Einträge vorhanden.

Informationen

Sportschützen "Einigkeit-Hubertus" Kastl 1921 e.V.

Sportschützen "Einigkeit-Hubertus" Kastl 1921 e.V.

Seite weiterempfehlen

auf Facebook teilen auf Twitter teilen per eMail weiterleiten