Vereinsnachricht

30.11.2017

Leos Adventure Tours mit Tischerntekrone vom Landjugend Bezirksverband Oberfranken geehrt

von Landjugend-Bezirksverband Oberfranken,

Im Landjugend Bezirksverband Oberfranken ist es mittlerweile gute Tradition Leute mit einer kleinen Tischerntekrone zu ehren, die sich um die Jugendarbeit, speziell die Landjugendarbeit im Bezirksverband Oberfranken verdient gemacht haben. In diesem Jahr erhielt die kleine, selbstverständlich ehrenamtlich gebundene Tischerntekrone unser langjähriger Busunternehmer Leonhard Will von „leos adventuretours“ mit seinem Team. Die Tischerntekrone ist ein sichtbares Symbol für gute geleistete Arbeit und der entsprechende Dank dafür.

Um unserem Dank Nachdruck zu verleihen, wird in diesem Jahr Leo Will, unserem Busunternehmer, die Tischerntekrone verliehen. Schon lange haben wir ihn als möglichen Kandidaten auf dem Schirm, aber kein Jahr als heuer hätte besser gepasst. Es gab quasi monatlichen Kontakt Dank der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der IGW; der russischen Begegnungen und der Israelis, die Einsätze für die Kulmbacher Landjugend und die Ortsgruppen im Bezirk oben drauf, gab es fast monatlichen Kontakt mit der Landjugend. Der Dank geht natürlich auch an seine Familie und sein Team, die für die Landjugend genauso im Einsatz sind.

Leo Will und sein Busunternehmen ist ein wichtiger Teil des Landjugendnetzwerkes. Als stellvertretender Bezirksvorsitzender, Vorsitzender des Kreisverbandes Kulmbach in den Achzigern und Mitglied bei der Landjugend Zaubach einst selbst in der Landjugend aktiv, ist er dem Verband über sein ehrenamtliches Engagement hinaus eng verbunden geblieben. Für dieses Engagement, seinen Arbeitseinsatz, die finanzielle Unterstützung des Verbandes und nicht zu vergessen sein Herzblut für die Landjugendbusfahrten hat er ein großes Dankeschön des Landjugend Bezirksverbandes verdient, und auch ganz besonders der Geschäftsstelle.
Leo steht in den Augen des Bezirksverbandes für Kompetenz. Dabei ist es egal, ob es die Menge der Busse betrifft oder die Fahrten in die abgelegensten Winkel Oberfrankens, in die er geschickt wird oder die Exklusivität der Reisegäste aus dem In- und Ausland: Leo und sein Team stehen ihren Mann. Mit ihm haben wir ein Busunternehmen, das Landjugend versteht und die nötige Flexibilität bzw. auch Verständnis mitbringt. Er zeigt ausreichend Nervenstärke für Großprojekte: erinnert sei an die 8 Busse zur IGW und Dauereinsatz bei der Landjugend in diesem Jahr dank verschiedener internationaler Maßnahmen.Wir dürfen mit jeder noch so absurden Reiseidee kommen und seine Meinung dazu einholen. Dabei ist er stets ehrlich und ein fairer Businessman.

Kommentare

Sie müssen registriert und angemeldet sein um Kommentare zu hinterlassen.

Aktuell sind keine Einträge vorhanden.

Informationen

Landjugend-Bezirksverband Oberfranken,

Landjugend-Bezirksverband Oberfranken,

Seite weiterempfehlen

auf Facebook teilen auf Twitter teilen per eMail weiterleiten