Vereinsnachricht

21.12.2017

Der Höhepunkt des Jahres 2017: Der Ehrenabend mit Königsproklamation

von Schützengesellschaft Tell Neubau e. V.

Traditionell begeht die SG Tell Neubau e.V. Anfang Dezember ihren Ehrenabend mit Königsproklamation. Auch in diesem Jahr folgten viele Schützen und auch Nicht-Schützen der Einladung und warteten im voll besetzten Saal des Schützenhauses voller Spannung auf die Bekanntgabe der Könige und ihrer Adjutanten.

von links: 2.Vorsitzende Sibylle Hellmann, Sebastian Voit, Sigmund Kellner, Günter Aecker, Leon Sage, Josef Reichenberger, Andre Glaser

Nach der offiziellen Begrüßung aller Anwesenden und aller Ehrengäste durch den 1.Vorsitzenden Sigmund Kellner und den anschließenden Grußworten des 2.Bürgermeisters Karl-Heinz Glaser, begann der Abend zunächst mit einem leckeren Essen, welches die Landfrauen für uns zubereitet hatten. Zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit las Andrea Voit danach eine kurze und besinnliche Geschichte vor. Im Anschluss daran begann das offizielle Programm.
Vor dem Höhepunkt des Abends, der Königsproklamation, wurden zunächst einige Mitglieder für ihre langjährige Vereins- und Verbandszugehörigkeit, sowie für besondere Verdienste von der 2.Vorsitzenden Sibylle Hellmann und von der 1. Schützenmeisterin Andrea Voit ausgezeichnet. Vereinszugehörigkeit: 25 Jahre: Daniela Nickl, 30 Jahre: Rainer Kaulfuß, 40 Jahre: Gerti Zapf. Verbandszugehörigkeit: 25 Jahre: Werner Nickl, 50 Jahre: Hans Glaser, Erwin Jungnickl und Peter Zier. Die Gau-Ehrennadel in Grün wurde an Alexander Mühlhardt und Uwe Reißmann überreicht.
Der an diesem Abend anwesende Bezirksschützenmeister Alexander Hummel überreichte das Ehrenzeichen in Silber des Schützenbezirkes Oberfranken an Andreas Kohles und Harry Prell. Auch die höchste Ehrung des Abends wurde von ihm vorgenommen: Wolfgang Nickl erhielt das Ehrenkreuz der Stufe 1 in Gold des Deutschen Sportschützenbundes für besondere Verdienste um die deutsche Schützensache.
In diesem Jahr wurde erstmalig bei der SG Tell Neubau ein Jahresprogramm geschossen. Alle Teilnehmer, die mit ihren Ergebnissen in die Wertung eingeflossen waren, erhielten eine Auszeichnung in Form eines Glaspokales. Hier die jeweils Erstplatzierten der einzelnen Klassen: Sportpistole Alexander Mühlhardt, Luftpistole Regina Baderschneider, Luftgewehr Auflage Karin Barth, Luftgewehr Jugend Sonja Baderschneider, Luftgewehr frei Kristina Hagen.
Danach wurden die zahlreichen Sach- und Geldpreise für das Königsschießen verteilt.
Die Platzierungen bei den Meisterscheiben waren folgende:
Meisterscheibe Schüler: 1.Leon Sage. Meisterscheibe Jugend: 1. Platz Laura Wachter, 2.Platz Sonja Baderschneider, 3.Platz Max Sattler, 4.Platz Andre Glaser, 5.Platz Marius Mühlhardt Meisterscheibe Auflage: 1.Platz Karin Barth, 2.Platz Karin Eckardt, 3.Platz Günter Aecker. Meisterscheibe Schützenklasse: 1.Platz Lina-Marie Harnisch, 2.Platz Mirjam Lindner, 3.Platz Jannik Zeidler. Meisterscheibe Luftpistole: 1.Platz Josef Reichenberger, 2.Platz Regina Baderschneider, 3.Platz Sigmund Kellner. Meisterscheibe Sportpistole: 1.Platz Uwe Reißmann, 2.Platz Robert Voit, 3.Platz Alexander Mühlhardt. Für diese Wertung erhielten alle teilnehmenden Schützen einen Geldpreis, welcher von Helmut Mayer anlässlich der Goldenen Hochzeit gestiftet wurden.
Den ersten Platz bei der Wertung Glückscheibe sicherte sich in diesem Jahr Jutta Freiberger mit einem 7-Teiler. Auf dem zweiten Platz folgte ihr Christa Häußinger mit einem 10,5-Teiler und auf Platz 3 Mirjam Lindner mit einem 13,6-Teiler. Alle Teilnehmer bei der Wertung Glückscheibe durften sich aus den vielen tollen Sachpreisen, welche auf der Bühne aufgebaut waren, in der Reihenfolge ihrer Platzierung etwas aussuchen.
Die Jugendscheibe, gestiftet vom Verein, ging in diesem Jahr an Laura Wachter. Auf Platz 2 kam Sonja Baderschneider und auf Platz 3 Andre Glaser.
Die Hochzeitsscheibe zur Silbernen Hochzeit, gestiftet von Michaela und Robert Voit, gewann Josef Reichenberger vor Günter Aecker und Marko Neukam.
Die Geburtstagsscheibe, gestiftet von Karin Zier, ging an Jannik Zeidler. Auf dem zweiten Platz landete Günter Aekcer und auf Platz 3 Michaela Voit.
Und dann war es endlich so weit. Der Höhepunkt des Abends, die Königsproklamation, war gekommen. Zunächst wurden die Könige des Jahres 2016 auf die Bühne gebeten. Ihnen wurde für die Präsentation des Vereins in der abgelaufenen Amtsperiode gedankt und die Schützenketten wurden abgelegt. Danach wurden die neuen Könige allen Anwesenden vorgestellt: Jugendkönig Andre Glaser, Jugendvizekönig Leon Sage, Schützenkönig Sebastian Voit, Vizekönig Günter Aecker, Pistolenkönig Sigmund Kellner und Pistolenvizekönig Josef Reichenberger.
Zum Abschluss der Veranstaltung wurde wieder traditionsgemäß der einmalige Christbaum der SG Tell Neubau e.V. durch Wolfgang Nickl verlost.

Kommentare

Sie müssen registriert und angemeldet sein um Kommentare zu hinterlassen.

Aktuell sind keine Einträge vorhanden.

Informationen

Schützengesellschaft Tell Neubau e. V.

Schützengesellschaft Tell Neubau e. V.

Seite weiterempfehlen

auf Facebook teilen auf Twitter teilen per eMail weiterleiten