Sportschützen JVA St.Georgen-Bayreuth e.V.

Die Entstehung unseres Vereines !

02.06.1966 1. Sitzung der Schützengruppe der Strafanstalten
St.Georgen Bayreuth, die zwar einen eigenen Verein
bildeten, jedoch auch ein Teil der "Vereinigten
Schützengilden St.Georgen" war.
1968 Der Steinbruch am Bindlacher Berg wurde, für den Bau
einer Schießanlage, durch den Freistaat Bayern zur
Verfügung gestellt.
1968 Loslösung von den Schützengilden
12.04.1969 Eintragung in das Vereinsregister als "Sportschützen
der Strafanstalten St.Georgen Bayreuth e.V.
1968-1970 Entstehung eines Pistolenstandes
12.11.1972 Bauabschluss der Schießanlage mit laufender
Erweiterung und Modernisierung in den
Folgejahren
1977 Änderung der Vereinsbezeichnung in Sportschützen
der Justizvollzugsanstalten St.Georgen-Bayreuth e.V
2016 50-jähriges Gründungsjubiläum

Schützenhaus: Weinbergsleite 1 in Bindlach / Röhrig
Tel. 09208 / 5869953
Trainingstag: Dienstag ab 18.00 Uhr
Schießanlage: Luftgewehr/Luftpistole 10m
Kleinkaliber 50m
Freie Pistole 50m
KK-Sportpistole 25m
Großkaliber 25m
Perkussionspistole 25m

Kontakt: Eduard Weis (Vorsitzender) Tel. 0921/92939
Gerhard Wassermann (Vorsitzender) Tel. 0921/42859

Die Sportschützen der JVA können auf große sportliche Erfolge zurückblicken. So konnten wir in unseren Reihen bereits mehrfache
Meister auf bayerischer, deutscher sowie internationaler Ebene auszeichnen.

Liebe Schützenfreunde, auf ein Wiedersehen auf unserer schönen Schießanlage über den Dächern von Bindlach und Bayreuth

Nachrichten

Pinnwand

Sie müssen registriert und angemeldet sein um Kommentare auf der Pinnwand zu hinterlassen.

Aktuell sind keine Einträge vorhanden.

Informationen

Sportschützen JVA St.Georgen-Bayreuth e.V.

Sportschützen JVA St.Georgen-Bayreuth e.V.

Seite weiterempfehlen

auf Facebook teilen auf Twitter teilen per eMail weiterleiten

Karte